Benefiz Spiel zugunsten des Kunstrasenplatzes in Altneudorf

Am vergangenen Montag, dem 27.03.2017 fand das Benefiz Spiel der Nationalmannschaft der deutschen Spitzenköche gegen eine Auswahl des Landtages BW statt. Das Benefiz Spiel wurde von Herrn Hermino Katzenstein (MdL) und Herrn Christian Hess aus Neckargemünd (Christians Restaurant) ins Leben gerufen, nachdem eine Hochwasserflut im vergangenen Jahr den kompletten Kunstrasenplatz in Altneudorf ruiniert hatte.

Auch der Verein wollte sich an diesem besonderen Tag (und bei herrlichem Wetter) von seiner besten Seite präsentieren und den zahlreichen Gästen auch gute Unterhaltung bieten. So wurden Zelte, Hütten und Stehtische aufgestellt, eine eigene Musikanlage aufgebaut und eine Hüpfburg für Kinder angeboten. Für das leibliche Wohl war natürlich ebenfalls bestens gesorgt.
Nicht ganz pünktlich um 16.00 Uhr betraten dann, musikalisch begleitet vom Badener Lied, die Akteure mit ihren Einlaufkindern der Jugendabteilung des VFB Schönau den Platz. Doch die Fußballbegeisterten mussten sich noch ein wenig gedulden, denn Bürgermeister Zeitler erinnerte in seiner Rede nochmals an den Grund des heutigen Spiels und dankte allen Spendern und Institutionen für die finanziellen Hilfen.
Dann konnte der Ball unter der Leitung des ehemaligen Bundesliga Schiedsrichter Hans Weber in der Sportanlage Oberes Tal endlich rollen und die Zuschauer bekamen viele Tore zu sehen. Die Nationalmannschaft der deutschen Spitzenköche konnte das Spiel letztendlich verdient mit 7:6 für sich entscheiden.

Aber das Benefiz Spiel war nicht die einzige Aktion, die ins Leben gerufen wurde. Denn ab 19.00 Uhr gab es ein Gala Dinner bei Christians (www.restaurant-christian.de) in Neckargemünd. Hierbei waren nicht nur Anhänger des SV 02 Altneudorf vertreten, sondern auch die hungrigen Spieler aus dem Fußballduell am Nachmittag. Weitere Gäste aus Politik und Wirtschaft konnten ebenfalls begrüßt werden.
Die kompletten Einnahmen aus dem Dinner und der durchgeführten Tombola wurden ebenfalls dem Verein für den Kunstrasenplatz gespendet. So kamen letztendlich ca. 6.000,– € zusammen.

Der Verein möchte sich hiermit bei allen Helfern, Spendern, Vereinen, Gästen und Behörden vielmals bedanken. Solch eine Aktion ist nicht selbstverständlich und jeder im Verein weiß die Hilfe zu schätzen. Vielen Dank ……

Die Firma Polytan wird nun in den nächsten Wochen den neuen Kunstrasen verlegen. Somit sollte einem zünftigen Jedermann-Turnier im Juni 2017 nichts mehr im Wege stehen ….und die nächste Saison kann endlich wieder auf heimischem Boden ausgetragen werden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.