Alle Beiträge von chohl

Der Kerwelauf 2020 war wieder ein voller Erfolg

Rechtzeitig vor dem Laufsonntag hatte es, nach den vielen heißen Tagen zuvor, eine abkühlende Regenphase gegeben, die jedoch glücklicherweise am Laufsonntag der Sonne wieder Platz gemacht hat. So konnte der zweite Altneudorfer Kerwelauf am eigentlichen Kerwesonntag bei Sonnenschein, aber noch erträglichen Temperaturen, gestartet werden.

Vieles war in diesem Jahr, bedingt durch die Vorgaben der Corona-Verordnungen, im Vergleich zur ersten Auflage 2019 anders: so gab es einen neuen Start- und Zielbereich mit reguliertem Zutritt, eine neue Strecke und einen Intervallstart. Es wurde in kleinen Läufergruppen im Abstand von zehn Minuten gestartet. Dennoch konnten zwei Läufe – der Jedermannlauf über 5,2 Kilometer sowie der Hauptlauf über 10 Kilometer – durchgeführt werden. Beide Läufe hatten ein durchaus anspruchsvolles Profil mit vielen Höhenmetern. Mit einer Zahl von 115 angemeldeten Teilnehmern (davon sind 107 Teilnehmer auch gestartet) konnte die Zahl des Vorjahres fast verdoppelt werden. Es ist bereits im zweiten Jahr des Bestehens dieser Laufveranstaltung gelungen, die Grenze von 100 Anmeldungen zu übertreffen – für einen kleinen Verein mit einem Lauf, der noch nicht weitläufig bekannt ist, eine tolle Sache.

Auch die Ergebnisse können sich sehen lassen: so benötigte die Gesamtsiegerin des Jedermannlaufes, Alicia Koßmann von der SG Leutershausen, lediglich 21 Minuten und 22 Sekunden. Auf den Plätzen 2 und 3 folgten Franziska Schildhauer (MTG Mannheim, 22:38) und Maren Guthier (TV Groß Gerau, 23:22). Schnellster männlicher Teilnehmer wurde der erst elfjährige (!) Nathaniel Becker (TV Gondelsheim) in bemerkenswerten 24 Minuten und 56 Sekunden. Platz 2 bei den Männern ging an Murat Kulabas (TB04 Neckarsteinach, 27:04), Platz 3 an Michael Östringer (TSG Wilhelmsfeld, 27:21).

Beim Hauptlauf war die Favoritenrolle bereits vor dem Start klar verteilt, da sich mit Michael Chalupsky (engelhorn sports team – TV Schriesheim) einer der absoluten Topläufer der Region (Bestzeit über 10 KM: 31:08) angemeldet hatte. Er wurde dieser Rolle auch gerecht und konnte sich den Sieg in 35 Minuten und 33 Sekunden sichern. Die Zeit zeigt aber auch, dass das Profil des Hauptlaufs definitiv nicht zu den leichtesten 10 KM-Läufen zählt. Die Plätze zwei und drei bei den männlichen Teilnehmern belegten mit Maximilian Walter (TV Schriesheim, 37:11) und Emil Leibrock (MTG Mannheim, 37:58) ebenfalls Läufer des engelhorn sports team.

Schnellste weibliche Teilnehmerin beim Hauptlauf war Corina Knipper (Neckarau parkrun) in 49 Minuten 52 Sekunden. Sie lag damit genau zwei Sekunden vor Erna Hemberger (Balsbach, 49:54). Platz 3 ging an Anna Rosenberger (Heidelberg, 51:55).

Der SV02 bedankt sich ganz herzlich bei der Feuerwehr Altneudorf, die während der Veranstaltung sowohl für die Sicherheit der Läufer gesorgt als auch die Zielverpflegung unterstützt hat. Wir bedanken uns bei den Schäänauer Buwe, die wie im Vorjahr die Streckenverpflegung übernommen haben und diese wieder zu einer besonderen Erlebnisstelle gemacht haben. Ganz besonders bedankt sich der SV02 bei Peter Gärtner, der es ohne zu zögern erlaubt hat, den großen Parkplatz am Gasthof Deutscher Kaiser am Sonntag als Parkplatz für die Teilnehmer auszuweisen und somit den anreisenden Läufern eine bequeme Ankunft ohne Parkplatzsuche ermöglicht hat. Weiter gilt ein ganz großer Dank den zahlreichen Helfern, die bereits im Vorfeld bei der Streckenvorbereitung, als Streckenposten, bei der Zielverpflegung, bei der Startnummernausgabe und bei der Technik unermüdlich im Einsatz waren oder den Verein mit diversen Hilfsmitteln unterstützt haben. Der SV02 bedankt sich außerdem bei der Stadt Schönau für die Unterstützung, insbesondere aber für die Bereitstellung der sanitären Anlagen, Desinfektionsspender und des Stromaggregates. Wir bedanken uns auch für das Verständnis der Anwohner, die während der Läufe von Straßensperrungen betroffen waren.

Zu guter Letzt und insbesondere gilt unser Dank allen Sponsoren, die den Kerwelauf mit Geld- und Sachspenden so wunderbar unterstützt haben und ohne die diese Veranstaltung nicht möglich gewesen wäre.

Wir hoffen auf ein Wiedersehen am 15. August 2021 zum 3. Altneudorfer Kerwelauf.

Warten auf den Aufruf der nächsten Startgruppen
Startaufstellung mit Abstand
Unsere Helfer im Einsatz

ANMELDUNG Kerwelauf 2020



Der Kerwelauf 2020 stößt auf großes Interesse

Wie bereits in der letzten Woche angekündigt, wird der Altneudorfer Kerwelauf am 16. August 2020 ab 9:30 Uhr – unter Beachtung der Corona-Verordnungen sowie eines eigens für die Veranstaltung entwickelten Hygienekonzeptes – stattfinden. Start und Ziel sind an der Schutzhütte am Sandloch, die zu Fuß über die Straße „An der Klinge“ erreichbar ist. Es wird für beide Läufe (5 Kilometer, Startgebühr € 5, sowie 10 Kilometer, Startgebühr € 8) einen Intervallstart geben – dabei werden kleine Gruppen von jeweils ca. 10 Läufern/Läuferinnen in einem Abstand von fünf bis zehn Minuten auf die Strecke gehen.

In den letzten Tagen hat sich bereits gezeigt, dass der Lauf auch überregional auf großes Interesse stößt – so liegen Anmeldungen unter anderem aus Mainz, Worms und Bad König vor. Mehr als zwei Wochen vor dem Veranstaltungstag ist schon fast die Zahl an Anmeldungen erreicht, die es im letzten Jahr zum Anmeldeschluss gab. Da aufgrund der Corona-Verordnungen die Anzahl der Startplätze begrenzt ist und es zudem keine Nachmeldung am Veranstaltungstag geben wird, ist eine frühzeitige Anmeldung empfehlenswert. Meldeschluss für den Lauf ist Samstag, der 15. August 2020, 12 Uhr. Weitere Informationen sowie die Möglichkeit zur Anmeldung sind auf der Homepage (www.svaltneudorf.de/kerwelauf-2020) zu finden.

Da ein kleiner Teil der Laufstrecke über die Straße „An der Klinge“ führt, bitten wir, den dortigen Autoverkehr soweit es möglich ist, einzuschränken. Gleichzeitig ist davon auszugehen, dass ein Großteil der Teilnehmer mit dem PKW anreisen wird, so dass in den Bereichen Altneudorfer Straße, An der Klinge und Panoramastraße mit einem erhöhten Parkaufkommen zu rechnen ist. Wir bedanken uns schon jetzt für das Verständnis aller Anwohner, die davon betroffen sind. Für Fragen steht das Organisationsteam selbstverständlich jederzeit per Mail (kerwelauf@svaltneudorf.de) zur Verfügung.

Kerwelauf findet statt!

Wir haben es geschafft! Am 16.08.2020 kann der Kerwelauf stattfinden.
Wir haben ein Hygiene Konzept ausgearbeitet und von der Stadt Schönau genehmigen lassen.

Wir starten am Sandloch in Altneudorf.
Es wird einen 10km und einen 5km Lauf geben.
Gestartet wird in kleiner Gruppen alle 10 min.
Jeder Teilnehmer erhält eine Finisher Medaille 🏅.
Es wird unterwegs eine Verpflegungsstation geben und im Start/Ziel Bereich.

Anmeldung ist Begrenzt- daher früh anmelden und Plätze sichern: www.svaltneudorf.de

Weitere Fragen gerne an: Kerwelauf@svaltneudorf.de

Covid-19: Der Fußball auf der Intensivstation

Corona macht auch vor dem Fußball nicht halt und auch die Liga spielt dabei gar keine Rolle. Egal, ob Bundesliga oder Kreisklasse: Vom größten bis zum kleinsten Verein sind alle betroffen.

Um das finanzielle Loch auffangen zu können, verkauft der SV02 nun im Internet Eintrittskarten für Geisterspiele und virtuelles Essen und Getränke unter folgendem Link: https://www.geisterspieltickets.de/sv02-altneudorf

Durch den Verkauf von Geisterspieltickets & Verpflegung möchten wir die ausbleibenden Einnahmen gerne ausgleichen.

Wir bedanken uns recht herzlich bei allen Unterstützern die uns in dieser schweren Zeit mit allen Mitteln unterstützen!

Generalversammlung des SV02 wird verschoben

Aufgrund der Verordnung der Landesregierung Baden-Württembergs über infektionsschützende Maßnahmen gegen die Ausbreitung des Virus SARS-Cov-2 (Corona-Verordnung – CoronaVO) vom 17.03.2020 sind gegenwärtig Zusammenkünfte in Vereinen und damit auch unsere Generalversammlung untersagt. Die geplante Versammlung vom 15.05.2020 im Sportheim wird nach Beschluss des Vorstandes vorsorglich abgesagt.
Ein neuer Termin wird den Mitgliedern, Gönnern und Freunden unter Beachtung geltender Satzungsregeln mitgeteilt, sobald eine Möglichkeit durch die oben genannte Verordnung zulässig ist und für ausreichend Sicherheit der Teilnehmer gesorgt werden kann.

Bis dahin, bleibt gesund!

Eure Vorstandschaft des SV02